Wirtschaft

Der demografische Wandel wirkt sich auch auf das wirtschaftliche Leben aus. Die Erwerbsbevölkerung wird kleiner und älter. Im Jahr 2030 werden vier von zehn Erwerbsfähigen in Bayern zur Gruppe der 50 bis unter 67-Jährigen zählen. Weitere Trendzahlen finden Sie unter Bevölkerung im Erwerbsalter.

Vor diesem Hintergrund sind auch die Unternehmen gefordert, sich demografiefit zu machen. Themen wie Ergonomie, Gesundheit und Qualifizierung zählen dabei zu den wichtigen Handlungsfeldern. Ebenso wird es darauf ankommen, das Potenzial gut ausgebildeter Frauen besser auszuschöpfen. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Seite Demografie-Management im Betrieb.

Gleichzeitig müssen die Unternehmen ihr Augenmerk darauf richten, dass sich die Kundenstruktur und die Kundenbedürfnisse verändern. Die Senioren gewinnen als Marktsegment zunehmend an Bedeutung. Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Wirtschaftsfaktor Alter.